top of page

Es geht los!

Es ist 06:30 Uhr, nun geht es los! Verabschiedung von Maurice und unserer Tochter Anna, das war ganz ganz schwer! Jetzt noch tanken und dann die Frage haben wir alles mit genommen?

Die Freude ist riesig ein Traum wird wahr.Wir kommen sehr gut durch, doch 199 km vor Salzburg: Vollsperrung, ein LKW ist umgekippt 4 Stunden geht nichts mehr. Wir denken egal wir haben ja Zeit. Um 24 Uhr sind wir endlich in Mauterndorf und fallen müde und glücklich ins Bett.

Unsere erste Nacht im Wohnmobil mit dem Gefühl, wir sind ohne Zeit und Raum. Wir nehmen unsere Zeit ganz anders wahr. Nichts wartet auf uns, sondern nur das was wir machen möchten entscheidet. Wisst ihr wie schön es ist Zeit zu haben, mir wird es so bewusst, wie sehr ich manchmal durch die Zeit gehetzt bin. Hier etwas besorgen, schnell da noch ein Termin, sogar die Freizeit mit Freunden kam mir manchmal wie ab arbeiten vor. Kennt ihr das ? Das ist genau das, was ich nicht mehr möchte .


Ich denke gerade nach was ist Erfolg?

Da muss ich an meine Geschichte denken, ich habe es mir niemals vorstellen können, dass ich so eine Chance mal bekomme. Waren es meine Gedanken ? Ich glaube für mich war es das Gefühl, das in mir etwas steckt das raus muss. Ich wusste nur nicht wie. Im Leben sind mir tolle Menschen begegnet, aber auch Menschen an den ich lernen und wachsen durfte. Wir alle können voneinander lernen und das ist so wundervoll. Ich bin so voller Dankbarkeit.





Heute war es die Natur allein die Gelbe Blume am Wegrand. Die Höhen und die Tiefen, die man im Leben hat, auch dafür bin ich dankbar. Das hat die Person aus mir gemacht die ich bin. Wenn ihr mehr wissen möchtet folgt mir einfach, wir sind erst am Anfang unsere Reise.


Eure Ulrike





106 views

Recent Posts

See All

Ulrike

Görgens

bottom of page